Corona-bedingt kein DRM-Saisonfinale im Oberland

Die ADAC Oberland-Rallye kann heuer nicht stattfinden!

Die ADAC Rallye Oberland rund um Weilheim stand für den 25. und 26. September erstmals seit 2009 wieder auf dem Terminplan der Serie. Doch wegen der Corona-Pandemie kann die Veranstaltung heuer nicht stattfinden. Die virusbedingte, unklare Lage sorgt dafür, dass das Landratsamt Weilheim-Schongau als für die Rallye Oberland zuständige Genehmigungsbehörde aktuell keinen positiven Bescheid ausstellen kann. 

News

Sponsoren & Partner

weitere Infos hier

Corona verhindert Comeback der Oberland Rallye

DRM startet in zweiter Jahreshälfte mit kompaktem Kalender in die Saison

Nach umfassender Abstimmung mit Veranstaltern und Behörden umfasst der Kalender der Deutsche Rallye-Meisterschaft insgesamt jetzt vier nationale Veranstaltungen. Das ADAC Rallye Masters geht bei drei DRM-Läufen an den Start. Die DRM-Saison startet in diesem Jahr mit der AvD Sachsen-Rallye vom 3. bis 5. September. Danach folgen die ADAC Junior Rallye Baden-Württemberg am 31. Oktober und die ADAC rthb Rallye Hessisches Bergland am 13. und 14. November. Das Saisonfinale wird bei der ADAC Rallye „Rund um die Sulinger Bärenklaue“ am 20. und 21. November ausgetragen. Das ADAC Rallye Masters ist bei der AvD Sachsen-Rallye, der ADAC Junior Rallye Baden-Württemberg und der ADAC Rallye „Rund um die Sulinger Bärenklaue“ in und um Sulingen dabei.
Die ADAC Rallye Saarland-Pfalz, ursprünglich geplant für den 21. und 22. August, sowie die ADAC Rallye Oberland, die am 25. und 26.September in Weilheim und Umgebung durchgeführt werden sollte, finden aufgrund weiterhin bestehender Planungsunsicherheiten hinsichtlich umfangreicher Pandemie-Auflagen und behördlicher Genehmigungen nicht statt.